Neues Format: Gröpelinger Kinderfestival 2020 – Anmeldung möglich bis 20.03.20

(c) Daniela Buchholz

Am 1. und 2. August 2020 wird es zum ersten Mal ein Gröpelinger Kinderfestival geben. Die Planungen dafür haben begonnen und interessierte Vereine und Akteure aus dem Stadtteil können sich ab sofort um einen Standplatz bewerben, auf dem sie eine Mitmachaktion für Kinder anbieten möchten

Das erste Vorbereitungstreffen für die Veranstaltung hat jetzt stattgefunden und war sehr gut besucht. Zum Treffen kamen Vertreter von Vereinen, Religionsgemeinschaften, Unternehmen und Parteien. Das Gröpelinger Kinderfestival wird von einer Eventagentur im Auftrag der Waterfront organisiert. Gröpelingen Marketing ist Kooperationspartner und organisiert die Beteiligung aus dem Stadtteil. Ein Kinderfestival hat in dem Format in Gröpelingen bis jetzt nicht stattgefunden. Das Format erinnert an den Gröpelinger Sommer an der Weser, der erstmals 2018 entlang der Weserpromenade hinter der Waterfront stattgefunden hat. Das Festival in diesem Jahr findet wieder auf den Flächen an der Weser statt und richtet sich besonders an Kinder, die sich an bunten Kinderaktionen und Angeboten erfreuen dürfen. Auch auf eine musikalische Unterhaltung dürfen sich die kleinen und großen Besucher freuen. Parallel dazu ist am Sonntag ab 13 Uhr verkaufsoffen in Gröpelingen. Es soll an den Tagen wie gewohnt die Weserfähre zwischen Pier2, Molenturm und Lankenauer Höft pendeln.

Bis 20.03.20 kann man sich mit Ständen und Kinder-Mitmachaktionen bei Gröpelingen Marketing bewerben.

Kommentare sind geschlossen.