Kinderspielplatz Dockstraße (ehemals: Aufmerksamkeitsinitiative Bürgermeister-Ehlers-Platz)

Karte_AufmerksamkeitsinitiativeBürgermeister-Ehlers-Platz_Zoom

Projektbeschreibung

Der gepflasterte Bürgermeister-Ehlers-Platz zwischen Pastorenweg, Hirschberger- und Goosestraße wird vorwiegend als Wochenmarkt genutzt. Jenseits der Marktzeiten finden bisher kaum Aktivitäten statt. Zur Belebung und Bespielung des Platzes sollen künftig kleinere Maßnahmen und Aktivitäten umgesetzt werden, die zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und Wahrnehmung des Platzes beitragen. Dafür werden im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens lokale Interessen erhoben, um diese in ein Nutzungs- und Bespielungskonzept einfließen zu lassen.
(Mehr Informationen im IEK, S. 42/43.)

Foto_AufmerksamkeitsinitiativeBürgermeisterEhlersPlatz

 

Aktuelles zum Projekt


Januar 2020: Wünsche der Kinder werden berücksichtigt

Die Bodenuntersuchungen sind erfolgt ebenso wie die Beteiligung der Kinder aus der angrenzenden Kita, die im Frühjahr 2019 vom federführenden Amt für soziale Dienste durchgeführt wurde. Rutschen, Schaukeln, Spielehäuschen, Möglichkeiten zum Klettern und Bäume wurden dabei ebenso benannt wie der Wunsch nach Wasser, Sand, Drehgeräten, Blumen, Versteckmöglichkeiten und vielem mehr. Derzeit entwickelt der Umweltbetrieb Bremen die Entwurfsplanung für den Platz, die auf den Ergebnissen der Kinderbeteiligung aufbaut und die spezifischen Anforderungen des Ortes berücksichtigt.


April 2018: Projektverlagerung

Die Ergebnisse aus dem 2016 durchgeführten Beteiligungsverfahren mit Kindern und Jugendlichen rund um den Bürgermeister-Ehlers-Platz wiesen einen erheblichen Bedarf an Spielmöglichkeiten  insbesondere für Kleinkinder auf. Dieser Bedarf wird noch durch die in 2018/19 entstehende Reihenhausbebauung entlang der direkt angrenzenden Dockstraße verstärkt. Korrespondierend dazu ergibt sich die Möglichkeit, zwischen der neu entstehenden Wohnbebauung und dem Kindergarten – also direkt angrenzend an den Bürgermeister-Ehlers-Platz – zeitnah einen kleinen Spielplatz anzulegen. Der Vorschlag einer Umwidmung des Projektes fand in allen Gremien Zustimmung, so dass aktuell vorbereitende Arbeiten zur Konkretisierung eines Spielplatzes an der Dockstraße (u.a. Bodenuntersuchungen) eingeleitet werden. Ein Beteiligungsverfahren ist ebenso wie die Entwurfsplanung für 2018 vorgesehen.

P1030693P1030700


Juni 2016

Die Beteiligungsverfahren mit Kindern und Jugendlichen rund um den Standort sind abgeschlossen. Sie haben vielfältige Anregungen und Ideen für die Nutzung und Gestaltung der Fläche erbracht, die derzeit ausgewertet und dokumentiert werden.


Mai 2016

SpielLandschaftStadt e.V. hat die Feldphase des Beteiligungsverfahrens für Kinder und Jugendliche beendet und stellt die Zwischenergebnisse während des Tages der Städtebauförderung am 21. Mai 2016 vor und zur Diskussion.


Februar 2016

SpielLandschaftStadt e.V. hat die Feldphase des Beteiligungsverfahrens gestartet.


Januar 2016

Der Verein SpielLandschaftStadt e.V. aus Bremen wurde mit der Durchführung eines Beteiligungsverfahrens im Zusammenhang mit fünf anderen IEK-Projekten beauftragt.


 

Staedtebaufoerderung_RGB SUBV