HO, HO, HO…..es weihnachtet sehr in Gröpelingen!

Die Adventszeit bringt Gröpelingen zum Leuchten: Lichterketten, Kerzenschein, ein weihnachtliches Bühnenprogramm und liebevoll geschmückte Stände schaffen ein besonderes Flair, das die Besucher des 3. Gröpelinger Adventsbasars am 1. Dezember von 15 bis 18 Uhr im Stiftungsdorf Gröpelingen (ehemals Alte Feuerwache) in der Gröpelinger Heerstraße 226 erfreuen wird.

Für die richtige Stimmung sorgt ein Bühnenprogramm mit Weihnachtsmusik, gestaltet von Kindergruppen der evangelischen Gemeinde Gröpelingen, aus der KiTa der katholischen Gemeinde, dem KTH Seewenjestraße sowie der na´kita aus dem Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen. Weihnachtslieder, vorgetragen vom Chor „Die Elbinger“ aus dem Stiftungsdorf Gröpelingen sowie der Bläserchor der evangelischen Gemeinde runden die musikalischen Darbietungen ab. Das Theater Interaktiwo spielt Auszüge aus seinem Weihnachtsstück „Als Weihnachten fast abhanden kam…“. Für das leibliche Wohl wird von Institutionen aus dem Stadtteil bestens gesorgt:

Adventsnaschereien, duftender Glühwein und kulinarische Spezialitäten stehen bereit. Weihnachtliche Geschenke werden angeboten, eine Kunstausstellung im Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V. und ein Basar bei KinderLeben laden zum Stöbern und Verweilen ein, und die Künstler aus dem Atelierhaus Roter Hahn öffnen ihre Türen. Für Kinder stehen diverse Bastel- und Spielangebote zur Verfügung. Die Selbsthilfegruppe „Gemeinsam Gegen Sucht“ berät über Wege aus der Sucht und der Gesundheitstreffpunkt West hält Informationen zum Weltaidstag bereit. Diese Veranstaltung, organisiert vom Gröpelinger Marketing e.V., leitet traditionell die Advents- und Weihnachtszeit im Stadtteil ein und schafft (vor-) weihnachtliche Stimmung!

Bildunterschrift: Auch ER wird erwartet beim 3 Gröpelinger Adventsbasar am neuen Veranstaltungsort im Stiftungsdorf Gröpelingen (ehemals Alte Feuerwache), Gröpelinger Heerstraße 226. Foto: Christine Renken

Kommentare sind geschlossen.